Wann benötigt jemand Hilfe und Heilenergie?

Seelische Aussprache:

  • Wenn jemand sein Herz ausschütten möchte bei großen und kleinen seelischen Belastungen. In schwierigen Lebenssituationen und persönlichen Krisen.
  • Um einen Ausweg und neue Lösungswege zu finden.
  • Bei familiären Konflikten, sei es mit Kindern, Partnern, Eltern, Geschwistern.
  • Bei Trauer und Trennungen oder wenn ein Neuanfang gewagt werden soll.
  • Bei finanziellen Konflikten und existenziellen Problemen.
  • In schwierigen zwischenmenschlichen Beziehungen, wo auch Vergebungsarbeit notwendig wird und Schuld-/Opfersituationen herausgearbeitet werden können.
  • Wenn im Leben immer wieder dieselben oder sehr ähnliche Vorkommnisse auftreten beziehungsweise Muster sichtbar werden.
  • Um sich seiner selbst mehr und mehr bewusst zu werden.
  • Neue Möglichkeiten für Kreativität und Hobbys aufgezeigt zu bekommen und um neue Anregungen aufzunehmen.

Heilenergie:

  • Wenn die Zeit gekommen ist, dass die Liebe wieder in das Herz einkehren will, damit Herzöffnung und Heilung entstehen.
  • Um inneren Frieden und Ruhe zu finden und eine Situation abschließen zu können.
  • Um neue Kraft und Lebensenergie zu tanken.
  • Wenn eine Sache oder Person nicht losgelassen werden kann.
  • Wenn ein Problem existiert mit Urteilen/Verurteilen und auch Vorurteilen, damit die-/derjenige wieder sein Herz öffnen und in die Liebe gehen kann.
  • Um einer Person oder sich selbst zu vergeben.
  • Um einfach mehr Entlastung für Seele und Geist zu erhalten.
  • Um wieder Vertrauen ins Leben zu schöpfen.